GENOS REGULATIV

Personalisierte Medizin entsteht

 

"BIOCELL hat die absehbare moderne Entwicklung hin

zur personalisierten Medizin bereitsvor vielen Jahren aufgegriffen

und sich in Studien und Entwicklung engagiert. Das Ergebnis ist das patentierte GENOS Verfahren mit eigenem Laborgerät dem QUANTUM ONE. 

Dieser dient auf Basis der Informationsübertragung der

Herstellung einer auf Blut basierten personalisierten Medizin, dem GENOS Regulativ."

BIOCELL ist führend in der Anwendung der informationsbasierten und personalisierten Medizin. Das GENOS Regulativ stellt daher den zentralen Wirkstoff der BIOCELL Therpaie dar. Die Herstellung erfolgt individuell aus nur wenigen Tropfen Patientenblut (Informationsträger) und spezifischen homöopathischen/homotoxikologischen Medikamenten, im speziell von BIOCELL entwickelten Laborgerät dem "QUANTUM ONE".

 

Blut als Informationsträger

 

In der Patienten-Blutprobe sind nicht nur alle wichtigen Informationen zum biochemischen Status, sondern auch epigenetische Informationen enthalten. Diese im Blut enthaltenen Informationen werden durch das in langjähriger Anwendungsstudie erprobte GENOS Verfahren für den Patienten direkt und unmittelbar nutzbar gemacht.

 

Dies geschieht mittels der von BIOCELL entwickelte QUANTUM ONE SIGNAL BASED TECHNOLOGY zur Veränderung der Zell-Membranpotentiale. Unserer These nach ermöglicht sie eine spezifische Informationsübertragung in die Zelle und auf die im Zellkern stattfindenden epigenetischen Reaktionen. 

 

 

Personalisierte Medizin als Impulsgeber zur Regulation

 

Zur Herstellung von GENOS Regulativ werden die vom BIOCELL Kooperationsarzt / Hausarzt angefertigten Blutproben an die BIOCELL Partnerapotheken gesendet und dort je nach Indikation zu einer speziellen Lösung zum Einnehmen verarbeitet.

 

Das GENOS Regulativ setzt einen entscheidenden Impuls auf Zellebene und unterstützt somit intrazellulär die Regulation der Erkrankungsursache. Durch den gezielten Impuls wird der biochemische Stoffwechsel angeregt. Der ganzheitliche regulative Ansatz beachtet alle Organ- und Funktionsebenen ebenso wie die im Körper enthaltenen medikamentösen Restbestände. Es entsteht eine Art "neues körperintelligentes Medikament" ohne Nebenwirkungen. Es wird vom Körper nicht als aggressiver Fremdstoff erkannt und nimmt durch passgenau ausgewählte natürliche biochemische Bausteine wichtige Selbstregulationen vor und regt eine gezielte Entgiftung im Körper an.*

 

* Ergebnisse aus einer 5- jährigen Beobachtungsstudie

   

 

 

"Das GENOS Regulativ ist eines der ersten Medikamente aus der Personalisierten Medizin und angewandten Informationsmedizin.

 

Individuell für den einzelnen Patienten nach Rezeptur in der Apotheke hergestellt, nebenwirkungsfrei und leicht anzuwenden."

 

GENOS Regulativ  - schnelle und leichte Handhabung in der Anwendung

 

Das personalisierte GENOS Regulativ ist eine Lösung zum Einnehmen (Dilution). Um eine optimale Wirkung zu gewährleisten wird das GENOS Regulativ mindestens 2 Minuten vom Patienten eingespeichelt. Die Mundschleimhaut stellt in der Medizin und Pharmazie zur Verabreichung von Medikamenten einen optimalen Wirkort mit sehr schneller Transport in den Körper dar. Dies garantiert zum Einen also eine schnelle Verfügbarkeit im Körper und zum Anderen eine leichte Handhabung der Einnahme im Alltag. Die begleitende BIOCELL Therapie rundet die ganzheitliche Anwendung ab.

 

Für wen eignet sich GENOS Regulativ?

 

Das personalisierte Medikament ist nebenwirkungsfrei und kann von jeglicher Altersgruppe ohne Einschränkung eingenommen werden. 

 

Derzeit stehen 4 Hauptanwendungsbereiche sowie 14 weitere Indikationen zur Verfügung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by BIOCELL Diagnostic

Anrufen

E-Mail

Anfahrt